Disintegrator/Dissolver - Funktionsweise

Der Disintegrator 2500 ist ein leistungsstarkes unabhängiges System. Er besitzt eine speziell konstruierte Scher-Zerkleinerungseinheit mit Rotor-Stator-Prinzip , die in einen individuell angefertigten Behälter eingesetzt wird und mit einem Silverson In-Line-Mischer mit hoher Scherwirkung gekoppelt ist.


Stufe 1

Die Anlage wird mit Flüssigkeit befüllt und in Betrieb genommen. Große Produktbrocken werden in den Behälter gegeben und nach unten zum Zerkleinerungsstator gezogen, welcher mit hoher Geschwindigkeit Stücke/Scheiben von den Rändern der Brocken abtrennt. Diese werden in das Innere des Zerkleinerungsstators gesaugt und mittels der Zentrifugalkraft sowie dem Rotor durch die Statoröffnungen nach aussen gedrückt und dabei zerkleinert.


Stufe 2

Die rasche Zerkleinerung der großen Produktbrocken dauert an, bis alle Partikel so klein sind, dass sie in den Zerkleinerungsstator gesogen werden können. Die Materialien werden horizontal aus dem Zerkleinerungsstator gedrückt und nahe der Behälterwand wieder nach oben befördert. Dieser Zyklus dauert an, bis alle Feststoffe auf Korngröße zerkleinert sind.


Stufe 3

Sobald die Feststoffe auf Korngröße zerkleinert sind, wird der selbstständig pumpende In-Line-Mischer gestartet. Das Produkt wird vom Behälterboden abgesaugt, in der Rotor-Stator-Einheit des In-Line-Mischers verarbeitet und in den oberen Bereich des Behälters zurückgeleitet. Auf diese Weise wird eine vollständige Lösung oder Suspension erreicht.


Kontaktieren Sie unseren Fachmann vom Vertrieb






Senden